Schwangerschaft

Sie wünschen sich ein Kind und sind schwanger geworden – wie schön!

Vor allem wenn Sie Ihr erstes Kind erwarten, werden Sie wissen wollen, was sich da im Verbor­genen abspielt, was sich verändert, körperlich und seelisch; was Sie tun und was Sie lassen sollten – und Gewissheit haben wollen, dass „alles gut geht“ und Sie ein gesundes Kind zur Welt bringen werden.

Wir stehen Ihnen in Ihrer neuen Situation als erfah­renes und einge­spieltes Team zur Seite und möchten Sie auf Ihrem aufre­genden Weg begleiten – und: wir sind Optimisten; die meisten Schwan­ger­schaften verlaufen ungestört, und die weitaus meisten Kinder kommen gesund zur Welt! Wir unter­stützen Sie bei allen Fragen rund um Schwan­ger­schaft, Geburt und auch, falls es Unstim­mig­keiten am Arbeits­platz gibt. Grund­sätzlich führen wir die Schwan­ge­ren­be­treuung in unserer Praxis nach den Richt­linien des Gemein­samen Bundes­aus­schusses durch (www.g-ba.de Stichwort Mutter­schafts­richt­linien). Auch zur kosten­losen Durch­führung des besonders detail­lierten II-B-Ultra­schalls zwischen der 19. und 22. Schwan­ger­schafts­woche sind wir berechtigt. In den aller­meisten Fällen sind die gesetzlich vorge­schrie­benen Unter­su­chungen völlig ausrei­chend und sicher. In bestimmten Situa­tionen und bei spezi­ellen Risiken können zusätz­liche Maßnahmen notwendig werden, z.B. eine Doppler­so­no­grafie, die wir auch durch­führe Dies ist eine Unter­su­chung mit der kontrol­liert werden kann, ob die Plazenta das Kind gut versorgt. Dagegen müssen Sie den hier ebenfalls angebo­tenen 3D/4D-Ultra­schall aus eigener Tasche bezahlen. Zusätzlich werden Sie auf Wunsch in unserer Praxis durch eine Hebamme begleitet.